Задание#T1160

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками 181–8. Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих текстам ABCDEFG. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.
  1. Ein Stück wilder Natur
  2. Die Zahl der Touristen um 31% gestiegen
  3. Ein Konkurrent für Laptops
  4. Ein günstiges Angebot für Touristen
  5. Radfahrer erobern Moskaus Straßen
  6. Zwei Hauptstädte im Vergleich
  7. Meinungen zu Weltproblemen aus der ganzen Welt
  8. Probefahrt von zu Hause aus
A. Im April startete in Moskau der Radverleih „Velobike“ in seine fünfte Saison. Das automatische System soll dieses Jahr weitere 50 Stationen erhalten, sodass es insgesamt 380 Punkte vom Kreml bis weit über den Gartenring hinaus geben wird, wo man ein Fahrrad entleihen und zurückgeben kann. Es werden auch 500 alte Fahrräder durch neue ersetzt wie auch 300 zusätzliche Fahrräder gekauft. Mehr als eineinhalb Millionen Fahrten meldete „Velobike“ im vergangenen Jahr. Das ist deutlich mehr als im Vorjahr.

B. Auf der Erde leben über sieben Milliarden Menschen, Tendenz steigend. Während die natürlichen Ressourcen knapp werden, nehmen Hunger und Umweltschäden zu. Gibt es zu viele Menschen auf der Erde? Wenn ja, wer ist zu viel? In seinem neuen Dokumentarfilm geht Werner Boote der Frage nach, ob das Bevölkerungswachstum eine Bedrohung für Umwelt darstellt, reist um den Globus und interviewt Experten und Menschen, die unter Umweltschäden schon jetzt leiden.

C. Kamtschatka ist neben Indonesien eine der Zonen der Erde, wo es viele aktive Vulkane gibt wie zum Beispiel den Goreli im Süden der Halbinsel. Man kann bei Wanderungen sehen, wie die Lava aus der Erde fließt, der Rauch aufsteigt und die Asche durch die Luft fliegt. Außerdem ist die Natur hier noch weitgehend in Ordnung. Es gibt Bären, Elche und viele Vogelarten. Zudem gibt es mehrere Naturschutzgebiete. Die Landschaft um den Vulkan Kronotzkij ist seit 1996 Weltnaturerbe.

D. Auf den ersten Blick meint man, dass die Mietpreise in Berlin höher sind als in Wien. Doch beachtet man das Einkommen der Bewohner beider Städte, kann man ein anderes Bild beobachten: In Wien muss man rund 47% seines Einkommens für die Miete zahlen – so viel wie in keiner deutschen Großstadt. Die Mieten in Deutschland sind dennoch stärker angestiegen als in Österreich. Seit 2010 stiegen sie in Wien um 8%. In Berlin musste man für die Miete 31% mehr zahlen. Aber auch das Einkommen eines Berliners ist gewachsen.

E. Beim Kauf eines Aussichtstickets an der Tageskasse des Fernsehturmes sparen Sie mit der Berlin WelcomeCard fast die Hälfte des Preises. Etwa 200 weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bieten ebenfalls bis zu 50 Prozent Ermäßigung bei den Eintrittspreisen. Außerdem gilt diese Karte als Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus, S-Bahn und U-Bahn, dabei können bis zu drei Kinder unter 14 Jahren mitgenommen werden. Die Berlin WelcomeCard kann man online buchen und per Post bestellen.

F. Ab sofort ist das neue iPad im Handel. Was hat sich im Vergleich zum Modell aus dem letzten Jahr geändert? Rein äußerlich sehen beide Geräte sehr ähnlich aus. Das neuere iPad ist jedoch nicht so schwer und etwas größer als der Vorgänger. Im Alltag fällt der Unterschied nicht auf. Was hingegen sofort auffällt, ist das neue Display. Es ist jetzt noch heller, was das Arbeiten bei Sonnenlicht einfacher macht. Deswegen ist man sich sicher, dass das neue iPad ein Notebook ersetzen kann.

G. Autos online ansehen, gehört heutzutage zum Standard. Doch man geht einen Schritt weiter und will das Wunschauto in 3D zeigen. Wer schon eine Virtual- Reality-Brille zu Hause hat, kann heute in einem Seat mitfahren, ohne sich vom Platz weg zu bewegen. Entwickelt wurde das System von Porsche für den Volkswagen-Konzern und wird derzeit intensiv getestet. Mit der VR-Brille kann man einen Wagen betrachten und dann eine Fahrt mit einem virtuellen Chauffeur machen.
Показать полностью
Показать ответ
Это задание взято из демоварианта ФИПИ 2019
470 попыток решения17% решили верно
Яндекс.Репетитор пришёл на смену сервису Яндекс.ЕГЭ, и мы активно собираем отзывы пользователей. Пожалуйста, пишите нам через форму обратной связи.